WPE_7287_460x337_.jpg

Haltevorrichtung für Knochen

Sie befinden sich hier:

Einbetthilfe für Knochenpräparate von Kleintieren

Haltevorrichtung zum Einbetten von Knochen
Haltevorrichtung zum Einbetten mit Knochen
Rattenfemur mit Titanplatte

Haltevorrichtung für Knochen
"Haltevorrichtung zum Einbetten von Kleintierknochen für die biomechanische Testung"

H. Baer
In Zusammenarbeit Dr. B. Wildemann, Dipl.-Ing. J.-E. Hoffmann
(Julius Wolff Institut, CVK)

Für eine optimale biomechanische Testung ist die richtige Ausrichtung des zu testenden Knochens notwendig. Eine Vorrichtung, die eine Ausrichtung von Kleintierknochen ermöglicht, wurde von den MTL entwickelt und hergestellt.
Durch verschiedene Gelenke wurde eine lotgerechte Einbettung von Knochen ermöglicht.

Die nachfolgenden biomechanischen Tests finden in einer "Zwick- Materialprüfmaschine" statt.
In diesem Fall wurde die Frakturheilung an einem Rattenfemur nach 42 Tagen untersucht.